Verschiedenes

16. Februar 2024, FAZ: Mit dem Bauen auch auf das Klima achten

Die Klimawende in der Immobilienwelt kann trotz mancher Hürden  gelingen. Fachleute sehen genug Möglichkeiten nachhaltig zu bauen. Es braucht aber mehr Handlungsfreiheit, das Wiederverwenden von Rohstoffen und Mut. ..Den Artikel könne  Sie durch Anklicken des nachfolgenden Links aufrufen (20240216). Bitte hier anklicken.

Akquarelle von Schinkelbauten

Aquarelle und Tusche-Zeichnungen von  "Schinkelbauten diesseits und jenseits der Oder" von Ingrid Harks-Hanke, die in den Jahren 2001 – 2006 auf ihren Malreisen durch Märkisch-Oderland und Polen entstandenen. Abbildungen pdf-Datei – bitte anklicken –. Siehe dazu auch: www.quappen-kunst.de
Kontakt: 10777 Berlin, Fuggerstraße19, 030 213 55 32, e-mail: harks-hanke@web.de

Vorschlag im Rahmen der Schinkelplatzrandbebauung in Kombination mit dem Wiederaufbau der Bauakademie 14.01.2011

Die „Berliner Baugesellschaft am Schinkelplatz“  (Baugesell­schaft) stel­lte am 14. Januar auf einer Presse­konferenz ihr Konzept zur Wiedererrichtung der Bau­akademie im Zusam­menhang mit der angrenzenden Bebauung am Schinkelplatz / Werderschen Markt vor.
1) siehe Seite Archiv - bitte anklicken -
2) siehe Seite Aktuelles - bitte anklicken -